Diskussion über die Unifusion: OBM Thomas Hirsch aus Landau (rechts) mit dem Landauer Beigeordneten und Universitätsdezernenten Lukas Hartmann (links) sowie der städtischen Universitätsbeauftragten Hannah Trippner. (Quelle: Stadt Landau) OBM Hirsch legt mit Kritik an Uniplänen nach 18.02.2020 - Der Landauer OBM Thomas Hirsch kritisiert das Land in Sachen Unifusion. Das Land möchte die Technische Universität Rheinland-Pfalz schaffen. weiterlesen
OBM Dirk Hilbert aus Dresden (Quelle: Landeshauptstadt Dresden/Michael Schmidt)OBM zum Brexit: Dresden vertieft Verbindungen 18.02.2020 - Was macht der Brexit mit unseren Städten? Dresdens OBM Dirk Hilbert baut auf die verbindende Kraft der Städte und die… weiterlesen
Das Foto zeigt Martin Dornieden, den Geschäftsführer der Baufirma Vista Reihenhaus, die nordrhein-westfälische Bauministerin Ina Scharrenbach, die Gelsenkirchener Stadtdirektorin Karin Welge und Maurice Schirmer, Referent beim Landesverband der mittelständischen Wohnungs- und Immobilienwirtschaft Nordrhein-Westfalen; von links. (Quelle: Stadt Gelsenkirchen)91 Einfamilienhäuser mit vier Baugenehmigungen 18.02.2020 - Im Ringen um mehr Wohnraum wendet die Stadt Gelsenkirchen die referenzielle Baugenehmigung an. Diese soll Bürokratie abbauen und Verfahren beschleunigen. weiterlesen
Von ihr zeichnen sich positive Effekte auf die Luftreinheit ab: eine Umweltspur in Düsseldorf (Quelle: Landeshauptstadt Düsseldorf/Amt für Kommunikation)Düsseldorfer Umweltspuren verbessern Luftmesswerte 17.02.2020 - Die Stadt Düsseldorf hat Umweltspuren für den ÖPNV, E-Fahrzeuge, Fahrräder und Fahrgemeinschaften eingeführt. Sie haben Positiveffekte auf die Luftreinheit. weiterlesen

Aktuelle Zeitung

Ausgabe 4/2019 | Dezember 2019

Oberbürger­meister sind die letzten Enzyklopädisten. Burkhard Jung setzt die Themen für seine Amtszeit als Städtetags­präsident.

  • Bielefeld gibt‘s wirklich! Die Stadt Bielefeld liefert ein Beispiel für pfiffiges Stadtmarketing: Wie sie eine krude Verschwörungstheorie für sich nutzt.
  • Standortfaktor Fernverkehr Die Erreichbarkeit von Städten bedingt deren Attraktivität. Wie die Bahn Lücken im Netz schließen will.
  • Wir brauchen das Aufwachen! Einige Städte rufen den „Klimanotstand“ aus. Doch was meint der Begriff, und verheißt er mehr als Notstandshysterie?

OBM Ulrich Markurth aus Braunschweig (Quelle: Stadt Braunschweig/Andreas Greiner-Napp)OBM zum Brexit: Braunschweig und ihre Partnerstadt 17.02.2020 - Was macht der Brexit mit unseren Städten? Braunschweigs OBM Ulrich Markurth glaubt, dass die deutsch-britischen Verbindungen auf kommunaler Ebene wachsen. weiterlesen
Zur Sondersitzung des Kaiserslauterer Stadtrats in Sachen Stadionpacht des FCK kamen zahlreiche Fußballfans ins Rathaus. (Quelle: Andreas Erb)FCK-Pachtstreit erreicht die Debatte um Hass und Hetze 16.02.2020 - Der Streit im Kaiserslauterer Stadtrat um die FCK-Stadionpacht spitzt sich zu. Es gibt einen Beschluss, aber keine Lösung. FCK-Fans feinden… weiterlesen
Sanierungsbedürftig: Die Hochstraßen in Ludwigshafen sind eine wichtige Verkehrsader der Metropolregion Rhein-Neckar. (Quelle: Stadt LUdwigshafen/Joachim Werkmeister)Warum Jutta Steinruck erleichtert ist 14.02.2020 - Der Bundesrat hat dem Planungsbeschleunigungsgesetz zugestimmt. Für Städte kann dies wichtige Infrastrukturprojekte erleichtern. Beispiel Ludwigshafen. weiterlesen

#stadt­von­morgen

3. OBM-Strategieforum

14. Mai 2020

F.A.Z. Atrium, Berlin

Osnabrück versteht sich als Friedensstadt: hier die Klinke der Rathaustür (Quelle: Stadt Osnabrück/Janin Arntzen)OBM zum Brexit: Osnabrück mit britischer Historie 14.02.2020 - Was macht der Brexit mit unseren Städten? In Osnabrück ist die britische Lebensart verwurzelt. Die Tradition müsse die Stadt erhalten,… weiterlesen
Die "Rhein Ruhr City"-Initiative präsentiert ihre Olympia-Pläne der Landesregierung. (Quelle: Land Nordrhein-Westfalen/Andrea Bowinkelmann)Die „Rhein Ruhr City“ geht in Richtung Olympia 13.02.2020 - Falls sich der DOSB für Olympia 2032 bewirbt, kommt die "Rhein Ruhr City" zum Zug. Die Initiative will mehr als… weiterlesen
Mit dem Open Data Portal Metropole Ruhr können Bürger auch mobil und von unterwegs auf kommunale Daten aus der Stadt Recklinghausen zugreifen. (Quelle: Stadt Recklinghausen)Open-Data-Strategie für die Smart City 13.02.2020 - Ruhr-Städte entwickeln zusammen eine Open-Data-Plattform. Die Bereitstellung öffentlicher Daten soll gesellschaftliche Progression und Teilhabe begünstigen. weiterlesen

Top-Themenseiten

Mobilität

Städte sind entscheidend für die Verkehrswende. Hier geht es konkret um Luftreinheit, Diesel-Fahrverbote, ÖPNV oder die Infrastruktur für Elektromobilität.

Smart City

Die Digitalisierung der Verwaltung und der öffentlichen Daseinsvorsorge ist Zukunftsthema in Städten. Oft sind Stadtwerke darin involviert.

Stadt von Morgen

Die deutschen Städte sind Treiber von Innovation und Progression. Ihre positive Entwicklung sorgt für Prosperität in Deutschland.

Strategische Partner von OBM