Ausgabe 4/2019 | Dezember 2019

Oberbürgermeister sind die letzten Enzyklopädisten. Burkhard Jung setzt die Themen für seine Amtszeit als Städtetagspräsident.

  • Bielefeld gibt‘s wirklich! Die Stadt Bielefeld liefert ein Beispiel für pfiffiges Stadtmarketing: Wie sie eine krude Verschwörungstheorie für sich nutzt.
  • Standortfaktor Fernverkehr Die Erreichbarkeit von Städten bedingt deren Attraktivität. Wie die Bahn Lücken im Netz schließen will.
  • Wir brauchen das Aufwachen! Einige Städte rufen den „Klimanotstand“ aus. Doch was meint der Begriff, und verheißt er mehr als Notstandshysterie?

Zeitung Abonnement

Kompakt und informativ

Die Zeitung für Oberbürgermeisterinnen und Oberbürgermeister

Inhaltsverzeichnis

Amt und Stadt

„Oberbürgermeister sind die letzten Enzyklopädisten“
Leipzigs OBM Burkhard Jung über seine Ziele und Themen als Städtetagspräsident

Editorial
Jahresausklang

Der Erfolg der Bielefeldmillion
Stadtmarketing landet Coup: Bielefeld setzt der Verschwörungstheorie ein Ende.

Amt und Stadt / Digitalisierung

Das Paradies von Castrop-Rauxel
Wie eine Stadt um eine alte Eiche streitet

„Ohne die E-Akte funktioniert die Digitalisierung nicht“
Der Landkreis Görlitz setzt bei seiner Digitalisierung auf eine Multikanalstrategie.

Mobilität

Beim ÖPNV kommt’s aufs Angebot an
Fünf Modellstädte testen Maßnahmen zur Luftreinhaltung und zur ÖPNV-Förderung.

Zwischen Jahrhundertchance und Standortnachteil
Was bedeutet ein ICE-Anschluss für die Stadtentwicklung?

„Die Zeit fährt Bahn“
Die Zeichen für umweltfreundlichen Personenverkehr stehen auf Wachstum.

365-Euro-Ticket noch in weiter Ferne
Investitionen in Netzinfrastruktur und Erneuerung der Fahrzeugflotte sind dringend nötig.

Nachhaltigkeit

„Wir brauchen das Aufwachen“
Einige Städte rufen den „Klimanotstand“ aus.

Stadtentwicklung

Deutschlands größte Städte stehen vor einem Umbruch
Welche Metropolen sind für die Zukunft gewappnet?

Kreis oder Nichtkreis, das ist hier die Frage!
Neu-Ulm will kreisfrei sein, darf es aber nicht. Eisenach ist kreisfrei, kehrt aber in den Wartburgkreis zurück. Was ist da los?

Stadtentwicklung/Kultur

„Die einen wollen pralles Leben, die anderen Schlaf“
In Mannheim regiert der erste Nachtbürgermeister der Republik.

Stadtentwicklung

„Die Stadt wäre erdrückt worden“
Integration, Kitas und Wohnraum: Salzgitter steht vor großen Herausforderungen.

Demographie

„Jeder wird älter“
Der demographische Wandel macht Seniorenarbeit verstärkt zum Standortfaktor.

„Es geht um gesellschaftliche Teilhabe“
Reinhard Pohlmann hat die Dortmunder Seniorenarbeit lange Jahre geprägt. Seniorenarbeit sei Daseinsvorsorge, sagt er.

Netzwerk